Konzept - Gesang



Gesangsunterricht unterscheidet sich in einigen Punkten stark vom Erlernen eines Instrumentes. Da der Körper das Instrument ist, ist die Gesangsarbeit eine sehr körperliche und auch emotionale Arbeit.
Mit der Entfaltung der Stimme kann sich auch die Persönlichkeit des Menschen entfalten.


Musikalische Grundlagen

  • Notationskunde, Notenschrift und Notenbild
  • Ausdruckskategorien und Vortragszeichen
  • Formenlehre
  • Songanalyse
  • Tabulaturschreibweise

Instrumentenspezifische Unterrichtsthemen

  • Welche Ziele sollen erreicht werden?
  • Welche musikalischen Aufgaben hat der/die SängerIn
  • Kennenlernen spezieller Lerntechniken
  • Equipmenttipps (Mikrofontechnik, Gesangsanlage)
  • Musikgeschichtliche Betrachtungen
  • Welche Stimmfächer gibt es: Rock, Jazz, Musical etc.
  • Anatomieaspekte und mögliche Stimmprobleme
  • Grundkenntnisse des Gesangsapparat
  • Physischer Ablauf des Singens: Stimmsitz, besonders beteiligte
    Muskelgruppen und Resonanzräume
  • Eventuelle Stimmschäden abklären

Stimmbildung

  • Warm-up u. Technikübungen:
    • richtiges Einsingen
    • Sprachübungen
    • Sirenen-Übungen
    • Skalen und Dreiklänge
    • Mund- und Zungenstellung
  • Haltungs- und Körperübungen:
  • Mit Hilfe von z.B. Yoga, Gymnastik
  • Hilfsmittel wie Ball, Stuhl, Spiegel
  • Atemübungen
  • Bauchatmung tief (Zwerchfellatmung)
  • Rückenatmung
  • Richtige Stütze zum Singen
  • Artikulation / Klangempfindung / Phrasierung
  • Welche Stimmlagen gibt es: Bass, Tenor, Alt, Sopran
  • Welche Register werden unterschieden: Brust-, Kopf- und Fistelstimme
  • Übekonzepte erstellen

Harmonielehre, Gehörschulung, Rhythmik

  • Harmonielehre:
    • Melodie-, Intervall- und Akkordeanalyse
    • Akkordverbindungen, Tonarten, Songstrukturen verstehen und
      anwenden
    • Grundkentnisse am Klavier
  • Gehörschulung:
  • Heraushören, Benennen und Notieren von: Melodien, Intervallen,
    Akkorden im Song Songstrukturen, Arrangements, Sounds und Stilistiken
    erkennen, verstehen und umsetzen
  • Rhythmustraining:
  • Rhythmen sprechen, klatschen, notieren und fühlen, Bodyperkussion
  • Blattsingen, Transkripieren lernen

Improvisation

  • Freies Singen
  • Improvisieren
  • Nachsingen, Imitieren, neue Gesangslinien entwickeln, auswendig
    singen
  • Phantasie & Kreativität erleben und umsetzen
  • Eigenes Songwriting wird gefördert

Stilistik & Repertoire

  • Alle Stilisiken / Genres populärer Musik werden praktisch und mit Hilfe
    von Hörbeispielen vorgestellt und mit den Schülern erarbeitet
  • Schwerpunktthemen:
    • Rock, Pop, Jazz, Funk, Musical, Chanson und selbst gewählte Songs
    • Aufbau eines eigenen Repertoires
    • Mehrstimmiges Singen
    • Entwerfen einer 2. Stimme 
  • Liedinterpretation:
  • Dynamik
  • Agogik
  • Phrasierung
  • Liedanalyse (z.B. Absetzen verschiedener Teile voneinander)
  • Übersetzung der Songs bzw. genaue Erarbeitung des Inhaltes


Lust mit anderen zusammen zu singen?
Unser Vocalensemble / Chor probt immer Dienstags von 18:30 bis 20 Uhr.

Aktuelles


Konzert: jamclub Vokalensemble bei den Jazz & Klassik Tagen

Konzert: jamclub Vokalensemble bei den Jazz & Klassik Tagen
Mi, 16. 10., 18:30 Uhr Holzmarkt und Stiftskirche Tübingen Flashmob und Klangzauber "Sing it!", der Chor der Musikschule Rottenburg und das "jamclub Vokalensemble" Tübingen - mehr als 100 Sängerinnen und Sänger - performen abwechselnd und gemeinsam ein buntes Programm aus Klassik, Jazz, Gospel, Pop und Ethnostücken. Leitung: Gwendolyn Kurz Trompete: Christian Arndt Piano: Habib Elias Bass: Dirk Amon Schlagzeug: Roger Dittrich Eintritt frei Um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird gebeten Weitere Infos zum jamclub Vokalensemble bibt es hier: www.jamclub.de/Unterricht/Bandkurse.html

lesen Sie hier die ganze Meldung »